space space space space space
space

Produktion

Als Vorlage für die Produktion Ihrer individuell gestalteten Werbeartikel
benötigen wir weiter verarbeitbare, reprofähige Daten. Nähere Angaben
hierzu entnehmen Sie bitte den Technischen Angaben.

Unterschiedliche Produkte verlangen nach unterschiedlichen
Druckverfahren. Der Tampondruck wird bei kleineren Artikeln
angewendet, welche eine unebene Oberfläche aufweisen. Der Siebdruck
eignet sich besonders für grossflächige Produkte und zur
Applikation auf Textilien. Ätzung und Lasergravur kommen bei
Metallprodukten zur Anwendung. Und bei der Stickerei schliesslich
verweben wir verschiedenfarbige Seidenfäden zu Ihrem Sujet.

Leder- und Folienartikel werden oft mit einer Heissprägung versehen.
Dabei wird eine dünne Folie aus gold- oder silberfarbenem Kunststoff auf das Material aufgebracht. Möglich ist auch eine Blindprägung.

Im Informationsblatt Produktion (PDF) finden Sie mehr zu den
Drucktechniken und Bearbeitungsvorgängen sowie eine Übersicht, für
welche Artikel die einzelnen Verfahren geeignet sind.

Gut-zum-Druck

Als Kontrollmöglichkeit senden wir Ihnen auf Wunsch für Ihren Auftrag ein
entsprechendes Gut-zum-Druck. Erst wenn Sie den Abzug kontrolliert und mit
Ihrer Unterschrift für richtig befunden haben, geben wir den Startschuss
zur Produktion. Nachträglich festgestellte Fehler können dann allerdings
nicht mehr korrigiert werden.

space   space